zur Hauptnavigation springenzum Inhalt springen

Veranstaltungen und Vorträge - Programm 2018

22. Februar 2018, 9 Uhr
24. Verlegung von Stolpersteinen durch den AK Stolpersteine mit abschließender Abendveranstaltung

04. März 2018, 18 Uhr, Rathaus Hüttenheim
Vortrag von Dr. Rotraud Ries: Landjuden in Unterfranken und anderswo - Ein Vergleich
Eintritt frei

23. April 2018, 20 Uhr, Theater am Neunerplatz
Ludwig Pfeuffer (Jehuda Amichai) und Ruth Hanover – eine Kinderfreundschaft mit literarischem Nachhall. Lesung von Rotraud Ries, Ingrid Sontag, Elke Wagner (AK Stolpersteine) und weiteren Beteiligten, Musik: Tatjana Masurova
Eintritt 10 € / ermäßigt 5 €, Reservierung unter 0931-415443

27. April 2018, 10 Uhr, Stele am Kaisergärtchen
Einweihung der Stele zur Erinnerung an die jüdischen Geschäfte, Praxen und Kanzleien auf der Kaiserstraße am Kaisergärtchen, mit der Projektgruppe "Wir wollen uns erinnern"

13. Mai 2018, 12 Uhr, Ehemalige Synagoge Kriegshaber
Exkursion nach Augsburg, Führung in der Sonderausstellung „Eine Erinnerung ist eine Erinnerung ist eine Erinnerung? Judaica aus dem Umfeld der Synagoge Kriegshaber“, Ehemalige Synagoge Kriegshaber im gleichnamigen Augsburger Stadtteil, und Besichtigung des Jüdischen Kulturmuseums Augsburg Schwaben, An- und Abreise per Bahn oder mit Autos werden in Abhängigkeit von der Zahl der Teilnehmer noch besprochen. Unkostenbeitrag für Eintritt und Führungen 12 €; Anmeldungen erbeten bis zum 25.04.2018 unter jsz@bezirk-unterfranken.de (Mindestteilnehmerzahl 12)

05. Juni 2018, 19 Uhr, VHS, Zi. 33
Vortrag von Dr. Rotraud Ries: Die israelitische Lehrerbildungsanstalt in Würzburg (1864-1938)
Kursnr.: 13045sgso, 5,00 € (o.E.)

18. Juni 2018, 19 Uhr, Johanna-Stahl-Zentrum
Als Unterfranken „judenfrei“ wurde: Zum Gedenken an die letzte größere Deportation aus Unterfranken vor 75 Jahren. Ausstellung und Verlesung der Namen, Musik

10. Juli 2018, 19 Uhr, Johanna-Stahl-Zentrum
Vortrag von Dr. Hans-Peter Baum: Von Würzburg nach Shanghai. Der Würzburger Arzt und Schriftsteller Max Mohr (1891-1937)

02. September 2018, 19 Uhr, Johanna-Stahl-Zentrum
Europäischer Tag der Jüdischen Kultur unter dem Titel „Storytelling“, Vortrag von Dr. Rotraud Ries: Geschichten über jüdische Frauen: Madame Kaulla (1739-1809) in Hechingen und Stuttgart und ihre Enkelinnen in Würzburg

18. Oktober 2018, 19 Uhr, Johanna-Stahl-Zentrum
Vortrag von Dr. Thorsten Lattki: Vom orthodoxen Lehrersohn zum radikalen Reformrabbiner. Leben und Werk von Benzion Kellermann (1869–1923)